12. - 14. September 2023 netze:ON + efa

netze:ON - Energietechnik, Verteil- und Breitbandnetze im Fokus

Die Strommärkte werden sich in Zukunft massiv verändern. Die Dezentralisierung der Einspeisung und Versorgung erfordert neue Technologien und Marktmechanismen. Gleichzeitig nimmt im Zuge der Digitalisierung der Breitbandausbau an Bedeutung zu.

Als Fachmesse für Energietechnik, Verteil- und Breitbandnetze wird die netze:ON das gesamte Spektrum von der Netztechnik bis hin zum Netzmanagement aufgreifen. Gemeinsam bilden efa und netze:ON künftig die Vielfalt der Elektrotechnik sowie elektrischer und nachhaltiger Energietechnik ab.

Die netze:ON bietet der Energiewirtschaft den idealen Rahmen, sich auszutauschen und die notwendigen Entwicklungen der Energiewende voranzutreiben. Ebenso rückt sie den flächendeckenden Breitbandausbau in den Fokus. Präsentiert wird eine Vielzahl an technologischen Lösungen und Innovationen, die für einen hohen Praxisbezug sorgen. Das Fachprogramm liefert wichtige Impulse für strategische und politische Diskussionen

Seien Sie dabei, wenn die netze:ON vom 12. bis 14. September 2023 ihre Premiere feiert!

Die netze:ON findet parallel zur etablierten mitteldeutschen Fachmesse efa statt.

Die efa fokussiert sich auf die ganzheitliche Abbildung der elektrischen Gebäudetechnik, Technischen Gebäudeausrüstung, Lichttechnik und Energietechnik im Gebäude. Gemeinsam

bilden efa und netze:ON künftig die Vielfalt der Elektrotechnik sowie elektrischer und nachhaltiger Energietechnik ab.

zur efa

Ausstellerschwerpunkte - Netztechnik und Netzmanagement

Netzanlagen
Umspannwerke, Transformatoren, Schaltanlagen Unterwerke, Mastanlagen, Bahnstromanlagen, Leitstände
Netzmanagement
Netzüberwachung, Netzwartung, Software, Arbeits- & Brandschutz, Umwelt- & Naturschutz, Forschung & Entwicklung
Netzkomponenten
Schaltgeräte, Messwandler, Wechselrichter, stationäre & ortsveränderliche Mess-, Prüf- & Labortechnik, Verlegetechnik/-systeme, Erdkabel, Freileitungen, Überspannungsschutz, Blitzschutz für Netze
Netzdigitalisierung
Redispatch 2.0, Smart Grids
Breitbandnetze
Glasfaser, Empfangs- und Sendetechnik, Netzwerkelemente

Besucherzielgruppen

Netzbetreiber im öffentlichen Verteilnetz
Kraftwerks- und Industrielle Anlagenbetreiber
Bauunternehmen, Industrie und Betreibergesellschaften von öffentlichen Gebäuden, Gewerbe-, Industriegebieten
Ingenieur- und Planungsbüros
Elektrohandwerksbetrieb / Elektroanlagenbauer
Vertreter der Wohnungswirtschaft
Wissenschaft und Politik
Kommunen

Gute Gründe für die netze:ON

  • Zukunft gestalten: Die fortschreitende Digitalisierung + Dezentralisierung der Energie- und Stromversorgung und daraus resultierende Marktveränderungen stehen im Fokus.
  • Beste Voraussetzungen: Politische Zielstellungen sorgen für hohe Dynamik im Energiemarkt – und damit auch auf der netze:ON!
  • Hochkarätiges Fachprogramm: Vorträge mit Fachschulungscharakter, Best Practice-Beispiele, politische Diskussionen und der Austausch zwischen den Branchenplayern geben den Takt vor.
  • Perfekt zugeschnitten: Die netze:ON bietet das passende Veranstaltungskonzept für die Bedürfnisse der Branche.
  • Energetisches Messeduo: Die netze:ON bildet die Einbindung von Gebäuden in Verteil- und Breitbandnetze ab. Die efa und netze.ON ergänzen sich so gegenseitig auf ideale Weise.
  • Optimale Rahmenbedingungen: Erleben Sie ausgezeichnete Servicequalität auf einem modernen Messegelände!

Beteiligungspreise

 Preise bis 23.02.2023Preise ab 24.02.2023
Reihenstand141,00 €/m²150,00 €/m²
Eckstand161,00 €/m²172,00 €/m²
Kopfstand171,00 €/m²182,00 €/m²
Blockstand181,00 €/m²192,00 €/m²

* zzgl. AUMA-Gebühr (0,60 €/m²), Innovationspauschale, Kommunikationspauschale (449,00 €) + Ust.

Angebote und Preise für Komplettstandangebote erhalten Sie auf Anfrage .
Anmeldeunterlagen finden Sie hier ab Herbst 2022!

  • Der kurze Weg zur netze:ON
    Tragen Sie sich hier ein und erfahren Neuigkeiten zur netze.ON exklusiv vor allen anderen.
    zum Formular

News

07.07.2022 Neue Fachmesse netze:ON rückt Energietechnik, Verteil- und Breitbandnetze in den Fokus Die Strommärkte werden sich in Zukunft massiv verändern. Die Dezentralisierung der Einspeisung und Versorgung erfordert neue Technologien und Marktmechanismen. Gleichzeitig nimmt im Zuge der Digitalisierung der Breitbandausbau an Bedeutung zu. Als Fachmesse für Energietechnik, Verteil- und Kommunikationsnetze wird die netze:ON das gesamte Spektrum von der Netztechnik bis hin zum Netzmanagement aufgreifen und es ganzheitlich abbilden. Lesen Sie mehr
13.01.2022 efa-Trägerverbände und Leipziger Messe verlängern Vertrag bis 2030 Als Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik ist die efa die bedeutendste Branchenplattform für die Elektroindustrie und das Fachpublikum in Mitteldeutschland. Nun wurde der Grundstein dafür gelegt, diesen Status langfristig zu behaupten und die Veranstaltung kontinuierlich in Leipzig weiterzuentwickeln. Denn die Trägerverbände der efa und die Leipziger Messe als Veranstalter verlängerten im Dezember ihren Vertrag zur gemeinsamen Ausrichtung der Fachmesse bis 2030. Lesen Sie mehr